Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Urbane Produktion in Wanne“

21. Oktober - 28. November

Kooperationsprojekt mit dem Institut Arbeit und Technik, der Hochschule Bochum und dem Urbanisten e.V.

Statt Koks, Eisen und Stahl werden in Bochum, Gelsenkirchen und Herne heute Schokolade, Öl und Pesto hergestellt. Das Projekt gibt einen Einblick in die Herausforderungen und in die Vorteile der städtischen Produktion und stellt produzierende Unternehmen und Gründungen vor.
Eine Wanderausstellung zeigt die vielen Facetten städtischer Produktion, stellt produzierende Unternehmen und Gründungen – insbesondere aus dem mittleren Ruhrgebiet – vor und zeigt Möglichkeiten, Herausforderungen und Vorteile von wohnortnaher Produktion auf. Die Themen reichen von lebenswerten Quartieren und nachhaltiger Ökonomie über architektonische Lösungen und gläserne Produktion bis zu neuen und zukunftsfähigen Konzepten für Logistik und Handwerk.

Leider kann die Ausstellung wegen der Coronaauflagen nicht wie geplant besichtigt werden. Die Projektbeteiligten sind jedoch vor Ort.

Bürozeiten:
dienstags: 10:00 Uhr – 16:00 Uhr
mittwochs: 13:00 Uhr – 19:00 Uhr
donnerstags: 11:00 Uhr – 17:00 Uhr
außer
Do, 05. November, 11:00 Uhr – 15:00 Uhr

begrenzte Besucherzahl im Innenbereich

Details

Beginn:
21. Oktober
Ende:
28. November
Veranstaltungskategorie:
Website:
www.urbaneproduktion.ruhr

Veranstaltungsort

Kreativ.Quartier Wanne | Hallenbad
Heinestraße 1
Herne, 44649 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
02325. 9 40 59 01
Website:
https://www.facebook.com/KreativQuartierWanneHallenbad/

Veranstalter

IAT
E-Mail:
kmeyer@iat.eu
Website:
https://urbaneproduktion.ruhr/
Scroll Up